Europäischer Wels

Silurus glanis

Persönlicher Rekord

Johannes Höfner (JH FISHING) | Europäischer Wels | 91cm | Donau | Österreich | 3. Juni 2019
Fotograf: Markus Androsevic

Länge 91cm

Gewässer Donau (Österreich)

Datum 3. Juni 2019

 

Fangbericht An manchen Tagen läuft‘s einfach: Zandersaisonstart. Hochwasser. Die Fische stehen in Ufernähe. Da kaum Hängerrisiko war, angelte ich mit meiner 30g Rute und leichten Jig-Köpfen. Einige Zander und auch Wolgazander konnte ich erwischen, doch dann plötzlich schlug es erneut ein. Es war sofort klar, dass dieser Fisch ein besserer ist, auch wenn er die ersten Sekunden des Drills kaum Druck machte. Erst in Ufernähe gab er Stoff und ließ sich erst nach einigen Fluchten vom Boden an die Oberfläche pumpen. Die Schnur durchbrach in Schlangenlinien die Wasseroberfläche, also war klar, dass es sich entweder um einen gerissenen Fisch oder um einen Wels handelte. Dann plötzlich: Die Schwanzflosse kommt zum ersten Mal ans Tageslicht. Und kurze Zeit später liegt er schon im Kescher, der mit Einsatz von Lukas unter den sich windenden Fisch geschoben wurde - mein erster Spinnwaller! Genial! Foto, Release, Freude.

Doch diesem folgte noch ein weiterer seiner Art...

 

Köder STORM So-Run Joker Shad 10cm Electric Chicken

Haken (Jig, ohne Stinger) SHADXPERTS VMC Rundkopf-Jig 3/0 10g

Vorfach SUFIX Super 21 FC 0,25mm 5,9kg Clear

Hauptschnur SUFIX Rapinova 6,9kg Lemon Green

Rolle DAIWA Ninja 2000A

Rute SPRO Freestyle Concept Spin 30 2,1m <30g

 

Weitere Fänge

mit Kunstköder